Tag Archives: Ausstellung

Handarbeitsmarkt auf der Veste Otzberg

14 Jul
Veste Otzberg

Veste Otzberg

Am 20. und 21. Juli 2013, Samstag und Sonntag ab 11.00 Uhr

Das Museum der Veste Otzberg veranstaltet auch in diesem Jahr einen Handarbeitsmarkt in und vor dem Museum. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich die Handarbeit mit Wolle, Leinen und edlen Garnen. Feine Stickereien, Schmuck und Hüte aus Filz, Näh-Zubehör, Knöpfe, Handarbeitsbücher, alte und neue Stoffe, Borten  und vieles mehr regt die Fantasie zum Selbermachen an. Nach dem Erfolg im letzten Jahr ist die Palette der Aktionen und der Aussteller erweitert worden, um eine noch größere Vielfalt rund um den Stoff dar zu stellen.  Vom Färben der Wolle – selbstverständlich mit Pflanzen und Naturstoffen – bis zum fertigen Produkt aus dem Webstuhl ist alles zu sehen und auch zu erwerben. Klöppel- und Spinnvorführung, Sticken und Nähen, alles steht im Zeichen der Handarbeit mit Stoff und Kurzwaren. An beiden Tagen kann man sich eingehend über die Kunst des Filzens informieren. Im Korporalshaus finden im ersten Stock Workshops für Jung und Alt statt. Dazu kommen kann man jederzeit, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt für den Markt inklusive Museum mit der neuen Dauerausstellung „Zeitstraße Veste Otzberg“ und der Sonderausstellung „Tolkien´s Welt“ beträgt 2,50 Euro, für die Eintrittskarte gibt es im Museums-Café ein kostenloses Getränk. Kinder bis 12 Jahre zahlen keinen Eintritt.

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, hat an allen Wochenenden die Möglichkeit mit dem BurgenBus (Rufbus) auf die Veste Otzberg zu gelangen. Auskunft hierüber erhalten Sie auf der Website: BurgenBus im nördlichen Odenwald oder unter der Rufnummer der RMV-Mobilitätszentrale 06061 979988.

Advertisements

Veste Otzberg – Burgschänke, Museum, Standesamt

6 Nov
Veste Otzberg

Veste Otzberg

Veste Otzberg – Burgschänke, Museum, Standesamt
Ansprechpartner: Rolf und Silvia Tilly
Burgweg 28
64853 Otzberg
Telefon: 06162 71114
Telefon der Burgschänke: 06162 72274
Fax: 06162 9152976
E-Mail: veste-otzberg@rolf-tilly.de
Internet: www.veste-otzberg.de

Öffnungszeiten
Die Burg ist ganzjährig geöffnet!

Am 20. und 21. Juli 2013, Samstag und Sonntag ab 11.00 Uhr: Handarbeitsmarkt auf der Veste Otzberg

Burgschänke: Dienstag bis Sonntag 11.00 bis 22.00 Uhr, Montag Ruhetag. Bitte beachten Sie die
geänderten Öffnungszeiten im Winter – Mehr dazu hier. Telefon der Burgschänke: 06162 72274

Museum: Samstag, Sonntag & Montag 11.00 bis 18.00 Uhr,Gruppen ab 10 Personen nach Vereinbarung. Mehr dazu hier. Telefon des Musems: 06162 71114, Eintrittspreise des Museums: Erwachsene: EUR 2,50, Kinder bis 12 Jahren frei (außer bei Kinderaktionen)

Standesamt: Wenn Sie auf der Veste Otzberg heiraten wollen, wenden Sie sich bitte an das Standesamt der Gemeinde Otzberg, Telefon: 06162 960414 oder rufen Sie Familie Tilly an: 0171 2759829

Im Jahr 1231 wird die Burg Otzberg erstmals erwähnt. Man nimmt an, dass sie um 1100 als Amtssitz derer von Fulda gegründet wurde. Die Abtei Fulda hat ihre Besitzung am Otzberg als Lehen an verschiedene Herrschaften vergeben.

Ab 1390 ist die Veste kurpfälzische Amtsburg. Die Veste Otzberg diente ab 1717 nur noch als Invalidenkaserne, in der hessischen Zeit bis 1818 als Gefängnis. 1826 wird sie zum Abbruch freigegeben. Von dieser Plünderung blieb lediglich die „weiße Rübe“ verschont, wie der ehemalige Beobachtungsturm im Volksmund heißt.

Das Angebot auf der Veste Otzberg umfasst

  1. das Museum mit seiner Basisausstellung, sowie diversen Sonderausstellungen zu volkskundlichen und kulturhistorischen Themen,
  2. das Standesamt im Korporalshaus
  3. und die Burgschänke.

Zahlreiche Veranstaltungen zu besonderen Festen im Jahreslauf bringen überdies zu jeder Jahreszeit Leben in die Burg. Mehr dazu hier

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Vergnügen dabei!

Ihre
Familie Tilly